Willkommen im PhysioPraX-Portal!

Sehr geehrte Physiotherapeutin, sehr geehrter Physiotherapeut,

Das Projekt PhysioPraX wurde 2011 mit dem Ziel ins Leben gerufen, eine objektive Datengrundlage zur betriebswirtschaftlichen Situation von Physiotherapiepraxen zu erhalten: Welche Aufwendungen müssen Praxen leisten, welche Kosten entstehen, wie verteilen sich diese, wie entwickeln sich Verwaltungsaufwand und Vergütung über einen längeren Zeitraum und weitere Fragestellungen. Aufgrund der großen Bedeutung der Ergebnisse haben sich 2018 PHYSIO-DEUTSCHLAND, VPT und IFK entschlossen, das Projekt gemeinsam und auf Bundesebene unter der Bezeichnung „PhysioPraX 2.0“ fortzuführen.

Die ausgewerteten Daten werden Ihnen als Praxisinhaber als Orientierungs- und Vergleichswerte für eine wirtschaftliche Praxisführung zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus verwenden die Verbände die anonymisierten Daten beispielsweise als Argumentationsgrundlage für die Verhandlungen mit den Krankenkassen.

Jede Stimme zählt!

Je mehr Praxen bei der Erhebung mitmachen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Helfen Sie mit und nutzen Sie Ihre Chance: Alle Teilnehmer erhalten eine detaillierte Auswertung der Analyse. Die Teilnahme ist für Mitglieder der teilnehmenden Verbände kostenfrei. Die Befragung erfolgt selbstverständlich anonym (Für weitere Informationen zum Datenschutz klicken Sie bitte hier).

Für Ihre persönlichen Unterlagen können Sie sich Ihren Fragebogen am Ende der Dateneingabe als PDF Datei abspeichern und ausdrucken. Die aktuelle Befragung bezieht sich auf das Jahr 2016!

Die fünf Schritte für die Teilnahme


ZVK

Alle Mitglieder der teilnehmenden Verbände und Landesgruppen können sich mit ihrer Mitgliedsnummer und ihrer Postleitzahl kostenfrei registrieren und nehmen die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zur Kenntnis. Hierfür geben Sie, nachdem Sie auf Registrieren geklickt haben, einfach Ihre Mitgliedsnummer und ihre PLZ, wie sie beim Verband gelistet ist an. Nachdem Sie auf Mitgliedschaft prüfen geklickt haben wird diese automatisch überprüft. Wenn Ihre Mitgliedschaft nicht bestätigt werden konnte wenden Sie sich bitte an Ihren Verband.

ZVK

Für die Registrierung ist eine E-Mail-Adresse notwendig. Zusätzlich legen sie selbst einen Benutzernamen und ein Passwort fest. BITTE NOTIEREN SIE SICH Ihr selbst festgelegtes Passwort und bewahren Sie es bitte an einem sicheren Ort auf. Durch die hohen datenschutzrechtlichen Vorschriften ist es uns nicht möglich, ein verlorenes Passwort wiederherzustellen oder Ihrem Benutzerkonto ein neues Passwort zuzuweisen. Ein einmal vergessenes Passwort führt zum Verlust der bereits eingegebenen Daten. Um sich in diesem Fall erneuert registrieren zu können kontaktieren Sie uns bitte!
ZVK

Nach Sie den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zugestimmt haben können Sie die Registrierung abschließen und sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort anmelden (Login).

ZVK

Sie können mit der Dateneingabe beginnen


ZVK

Nach der Eingabe Ihrer Daten werden diese auf Vollständigkeit überprüft. Im Anschluss kann man diese nach nochmaliger Kenntnisnahme der Nutzungsbedingungen anonym einreichen. Zusätzlich sollten Sie sich für Ihre persönlichen Unterlagen den ausgefüllten Fragebogen abspeichern oder drucken.



Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Prof. Günter Neubauer

Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomik (IfG) München


Dr. Michael Heinen

Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten – IFK e. V.


Markus Norys

Vorsitzender LV Bayern für Physio-Deutschland


Hans Ortmann

Vorsitzender Landesgruppe Bayern für Verband Physikalische Therapie


 

Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz

© BWA-PhysioPraX – Tool für die betriebswirtschaftliche Analyse physiotherapeutischer Praxen